Projektkoordination, Entwicklung, Betreuung und Beratung
Lösungen für Deine Internetseite
Deine WordPress-Seite ist von einer Malware oder einem Virus befallen?
Du hast deine Updates nicht regelmäßig gemacht und nun geht nichts mehr?
Du bist beim Programmieren zu weit gegangen und nun scheint alles verloren?
Dein ehemaliger Admin ist weg. Und nun kann keiner deine Seite pflegen?

WordPress kaputt? Was nun?

Nicht ohne Grund ist WordPress nach wie vor die erfolgreichste und verbreitetste Basis für Webseiten jeder Art. Sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen jeder Größe setzen auf das Blog-System als CMS für ihr Internetangebot. Die einfache Erweiterbarkeit durch nahezu beliebige Plugins, größtenteils kostenlos und schnell verfügbar, macht WordPress zum optimalen Web-Baukasten. Themebasiertes Design erlaubt einen schnellen Einstieg in ein hochwertiges Layout, regelmäßigen Updates einer sehr großen Entwicklergemeinde halten die Software auf Kurs. Und da WordPress meist zum Standardrepertoire der klassische Hoster gehört,  ist der Einstieg schell gemacht.

Doch leider ist auch ein WordPress-System nicht frei von Fallstricken.

Ein paar davon stellen wir euch hier vor. Und wir haben auch eine Lösung für diese Problem parat.

Virus, Malware und anderes Getier

Hoppla. Plötzlich landen die Besucher deiner Seite bei einem zwielichtigen Gewinnspiel, PopUps halbseidener Erotikangebote verschandeln die freie Sicht auf dein Angebot. Oder es wird beim Aufrufen deiner URL zum Herunterladen von Software aufgefordert. Ganz klar… hier hat ein Fiesling in Form einer Malware die Kontrolle über dein WordPress übernommen.

Es kann auch sein, dass dein Webangebot unerklärlich langsam wird oder… ganz dramatisch, sich Dritte an dich wenden, weil von deiner Seite aus Angriffe auf Ihre Server stattfinden.

Manchmal sperren solche Schadprogramme dich aus deinem WordPress-Admin-Bereich aus, machmal zerstören sie deine Seite gänzlich oder kommen nach oberflächlicher Behebung bald zurück.  Immer infizieren sie weite Teile deiner Installation. Und immer ist es schwierig, sie wieder loszuwerden.

Und seien wir mal ehrlich: ein sicheres Backup aus der Zeit vor dem Befall ist meist nicht zur Hand.

Was tun?

Du findest bei Google nach kurzer Suche zahlreiche Anleitungen zur Behebung des Problems. Viele von denen führen dich gut und kostenfrei zum Ziel. Wenn dir das selber reparieren zu riskant ist oder du nicht über die die nötigen Kenntnisse verfügst, kann ich das für dich übernehmen.

Zum Festpreis, auf Erfolgsbasis, transparent! 

Updates, Sicherheitpatches etc. verpasst?

Auch ohne böse Angreifer kann deine WordPress-Installation plötzlich, genauer… für dich unerwartet, eine Fehlermeldung statt deiner schönen Seite zeigen. Denn ganz so plötzlich kommen die Fehler von innen nicht.

Meist führen drei Arten von Fehlern dazu, dass deine CMS kollabiert.

  1. Versäumte / vergessene Updates
    Deine WordPress-Installation,  die verwendeten Plugins und natürlich dein Theme werden regelmäßig weiterentwickelt. Dabei werden unter anderem sicherheitsrelevante Änderung durchgeführt. Regelmäßige Updates sind also höchst ratsam.
    Versäumst du die Updates, so kann dein WordPress anfällig für Angreifer werden oder ganz ausfallen.
  2. PHP-Version
    Auch die unter deinem WordPress liegende PHP-Version ändert sich im Laufe der Zeit. Oft wird zwar durch deinen Provider darauf hingewiesen, dass du demnächst die Unterstützung für die von dir verwendete Version verlierst. Schaltet dann aber der Provider “deine” Version ab, sind viele Admins überrascht und in der Folge aus ihrem System ausgesperrt. Oder die Seite fällt ganz aus. Aktuelle betrifft das recht vielen Seiten, die noch auf dem sehr alten PHP 5.6 laufen.
  3. System-Ressourcen erschöpft
    Selbst wenn du alles richtig gemacht hast und deine Seite top in Schuß ist, kann es dir passieren, dass du mit dem Speicher oder der Datenbank an Grenzen gerätst. Auch dann ist guter Rat gefragt.

 

Was tun?

Auch hier kann Google dir bei der Reparatur behilflich sein. Häufig gibt es aber keine Patentrezepte für speziell deine Situation. Tagelanges stochern in Nebel ist die Folge. Oder du lässt dir von mir helfen.

Zum Festpreis, auf Erfolgsbasis, transparent! 

Selber was verbockt?

Das kann ja mal passieren.

Im schönsten Programmierlauf bist du über Ziel hinaus und mitten in das Chaos geschossen. WordPress, gerade mit Adminrechten oder auf Verzeichnisebene  ist wahnsinnig flexibel und anpassbar. Aber dann eben auch anfällig für Fehler, vor denen wir nicht immer gefeit sind. Wenn du dann noch in deiner Datenbank das eine oder andere verändert hast, ist schnell mal alles durcheinander.

Auch ganz profane Problem können ärgerlich sein. Wie zum Beispiel, wenn du dein Login vergessen hast oder dein ehemaliger Web-Admin nicht mehr zur Verfügung steht.

Was tun?

Kein Backup? Dann hilft dir hier auch keine Suche im Internet mehr. Zu unwahrscheinlich ist es, dass jemand da draußen den gleichen Fehler gemacht hat. Und dann auch noch eine detaillierte Anleitung geschrieben hat, wie du aus dem Schamassel wieder herauskommst.

Da hilft nur noch der Profi. Ich übernehme das gern für dich.

Zum Festpreis, auf Erfolgsbasis, transparent! 

Rettung ist nur wenige Klicks entfernt

Du kannst nun ganz einfach, ganz unverbindlich und bis wir etwas anderes vereinbaren ganz und gar kostenlos dein Problem zu meinem machen. Ich schaue mir deine Seite und den Fehler an und melde mich bei dir.

Damit ich dir helfen kann,  benötige ich ein paar Informationen zu deiner Seite, dem Problem. Und natürlich eine Kontaktmöglichkeit. Wenn du magst gib mir deine Telefonnummer, dann rufe ich dich auch gern zurück.

WordPress-Retter-Anfrage

Meister Fo

Thomas Friese
Kommunikationsdienstleistungen
Meiendorfer Weg 126b
22359 Hamburg

Kontakt

kontakt@meister-fo.de
040-28481859